Samstag, 6. Juni 2015

Findelkind / Kittenaufzucht

Hallo meine Lieben,


die vergangene Woche war die furchtbarste Woche meines Lebens und dennoch hat sich mein Herz auch wieder erholt und direkt eine neue Aufgabe zugeschrieben bekommen.
Leider lief meine Hündin Noa bei ihrem letzten Vermittlungsbesuch erneut fort, diesmal weil sie sich angeblich frei gerissen hätte. Dumm nur das die Sicherung (über die ich ausgibig belehrt habe!) nicht angebracht war... Es waren furchtbare 5 Tage des Suchens, sie schien an keinem Ort zur Ruhe zu kommen und rannte panisch durch die gesammte Innenstadt bevor sie, kurz vor unserem Zuhause (sie hatte also die gesammte Stadt durchkämmt) in eine Tankstelle lief wo wir sie wieder sichern konnten!

Direkt einen Tag nach der großen Wiedersehensfreude (ich gebe den Hund nun aus Sicherheitsgründen und weil mir ihr Leben lieb und teuer ist nicht mehr ab!) kam die nächste Aufgabe in Sachen Tierschutz auf uns zu denn wir haben eine kleinen Findelkatze bei uns in Karantäne genommen nachdem wir sie in Weißenfels abgeholt hatten. Sie wurde, nach Aussagen der Vorbesitzer, im Wald gefunden und niemand wollte sich um sie kümmern. Da diese Familie wohl schon einen Wurf Katzen hatte wollten sie versuchen sie zu intigrieren was leider (wahrscheinlich wegen des großen Altersunterschiedes) nicht geklappt hat.

Findelkind aus Weißenfels
Da der, ungefähr 5 Wochen alte, Zwerg völlig mit Zecken bedeckt war und noch nicht entwurmt ist haben wir uns entschlossen ihn erstmal zu uns zu nehmen damit Dianas Findelkinder (ein ungefähr eine Woche jüngerer Wurf aus 5 Kitten) nicht Gefahr läuft sich anzustecken.
Nächste Woche vorraussichtlich werden wir die 6 vergesselschaften damit der kleine Knopf nicht alleine aufwächst und Bezug zu anderen Katzen kennenlernt!

Der Kleine, dessen Geschlecht uns noch nicht ganz klar ist, frisst bereits Nassfutter mit Kittenaufzuchtsmilch in der Nacht und knabbert Trockenfutter. Am Tag füttere ich ihn noch gut mit Kittenaufzuchtsmilch zu damit er groß und kräftig wird! Glücklicherweiße ist er ein richtiger Vielfraß und nochdazu ein wunderschönes Tier!

Hübscher kleiner Fratz
Sobald er entwurmt und für gesund befunden ist kann er (dann sicherlich in Gesselschaft bei den anderen Kitten) besucht werden, denn wir suchen natürlich ein schönes Zuhause für ihn!
Wichtig ist das er Gesselschaft zu einer anderen Katze findet, denn der Kleine sollte nicht zum Einzellgänger werden nur weil er alleine gefunden wurde!

Sobald er zur Vermittlung frei steht werdet ihr, auf meiner Seite Zuhause gesucht, die passenden Kontaktdaten finden bei welchem ihr euch melden könnt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Im Namen meiner Nasen und mir danke ich für dieses Kommentar!